Regina und Franz Hoinig

Basenfasten, Pernegg, März 2017

Regina und Franz Hoinig
Regina und Franz Hoinig

Lieber Manfred,
Regina war ja von Anfang an vom Fasten und seinen Auswirkungen überzeugt und hat auch schon die „Hardcore Version“ ( = Heilfasten ) zweimal durchgezogen. Es hat Ihr auch diesmal sehr gut getan, war aber leider durch die Knieprobleme gehandicapt. Jedenfalls hat auch Sie einen Wohlfühleffekt mit nach Hause genommen und konnte die „reset Taste“ Ihres Körpers erfolgreich drückenJ.
Für mich war es erstmalig und eine wichtige Erfahrung. Abgesehen davon, dass man zu dem dorthin wieder findet wo man eigentlich vor noch kurzer Zeit stand ( Sport und Maßhaltung ) hat nicht nur die Entschlackung wohl getan sondern auch das begleitende leichte Übungs- und Sportprogramm mit den verschiedenen Disziplinen. Wir haben das bis heute soweit es der Alltag ermöglicht weiter geführt und ich erhöhe dabei meine sportliche „Schlagzahl“ in die Richtung von früher. Jedenfalls rumpeln die Kilos und der Bauch ist noch nicht ganz aber schon sehr flach.
Wir haben jedenfalls vor, so eine Woche regelmäßig einzuschieben.
Regina und Franz

Zurück